FAQ

Wie verläuft ein Abend mit Euch?

In der Regel starten wir, wenn die Gäste mit dem Essen beginnen. Zwischen den Gängen spielen wir Hintergrundmusik, nach dem Essen den Brautwalzer oder andere Tänze. Anschließend singen bzw. spielen wir Tanzmusik und machen alle Musikrichtungen durch, die für gute Stimmung sorgen. Unterbrochen wird nur für eventuelle Einlagen und/oder Spiele.

Wie viel singt ihr, wie viel legt ihr auf und wie steht beides im Verhältnis?

Das ist ganz unterschiedlich! Wir singen fast alle Standardtänze, viele Oldies und moderne Titel, aber unsere Stärke ist ja gerade, dass wir zwischendurch auflegen und somit nicht auf Biegen und Brechen alles singen müssen (es wäre auch vermessen, zu behaupten, das wir das könnten). Wir bemühen uns um ein ausgewogenes Verhältnis. Somit entstehen keine Pausen und wir singen wirklich nur das, was wir auch können.

Singt ihr nur Songs im Stil Eurer Demosongs?

Absolut nicht! Wir haben ein sehr umfangreiches Programm. Auf Wunsch senden wir Euch gerne unsere Repertoireliste zu.

Macht Ihr auch Standardtanz?

Sogar besonders gerne! Wenn Ihr wollt, sagen wir die Tänze auch an.

Können wir uns auch im Verlauf des Festes Lieder wünschen?

Natürlich, wir bitten darum! Allerdings ist es schier unmöglich, jeden ausgefallenen Musikwunsch dabei zu haben, dafür aber ganz viele andere…

Unterschiedliche Generationen – unterschiedliche Geschmacks-richtungen! Werdet Ihr dem gerecht?

Das ist genau die Stärke unseres Konzepts, da wir von absoluten Klassikern bis zum neuesten Chart-Song alles spielen können. Viele Hochzeiten und Jahre an Erfahrung zeigen, dass es hervorragend funktioniert.

Seid Ihr auch nicht zu laut?

Es ist nicht unser Konzert, sondern Euer Abend, wir können uns in Sachen Lautstärke absolut an Eure Wünsche anpassen. Gut ist es, die älteren Gäste nicht direkt an die Tanzfläche zu setzen, denn dort ist es natürlich lauter als anderswo im Saal.

Macht Ihr auch genug für die ältere Generation?

Absolut, denn häufig sind es besonders die Älteren, die die Feier erst so richtig in Schwung bringen! Gerne machen wir nach Mitternacht auch noch einmal eine schöne Standard-Tanzrunde, bevor sich dann eventuell die Ersten zurückziehen.

Habt Ihr Instrumente dabei?

Nein, für unser Konzept ist das nicht nötig, da wir alle Songs als Instrumentalversionen digital abspielen. So sind wir flexibel und die Qualität stimmt!

Braucht ihr eine Garderobe zum Umziehen?

Natürlich möchten wir einen gepflegten Eindruck machen – Nach dem Aufbau und möglicherweise auch während des Abends möchten wir uns deshalb umziehen können. Wir benötigen keine Künstler-garderobe, aber ein ungestörtes Plätzchen ist nötig.

Wie lange dauert der Auf- und Abbau?

Je nach Location zwischen 30 und 45 Minuten. Wir sind immer so rechtzeitig da, dass der Aufbau etwa 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung abgeschlossen ist.

Habt ihr auch Beleuchtung dabei?

Natürlich, wir verfügen über genügend Equipment, um die Tanzfläche perfekt auszuleuchten und in stimmungsvoll farbiges Licht zu tauchen.

Was bedeutet Open-End?

Wir machen aktiv Musik solange aktiv getanzt wird! Darüber hinaus sorgen wir dafür, dass der Abend schön ausklingen kann. Wann das ist? Das hängt nur von Euch und Euren Gästen ab! Wenn das Brautpaar aufbricht oder bei weniger als 10 Gästen ist davon auszugehen, dass unser Teil getan ist.

Singt Ihr beide bis zum Schluss?

Der Live-Gesang überwiegt während dem Essen stark, zum Ende hin wird meist immer mehr aufgelegt. So kann es auch vorkommen, dass wir nicht bis zum Schluss alles live singen, da auch unsere Stimmen nach vielen Stunden singen müde werden. Ab 1:00/ 1:30 Uhr behalten wir uns deshalb vor, dass Jessi K. nach Absprache mit Euch die Feier verlässt.

Wie läuft das mit dem Geld?

Das Geld gebt Ihr uns am Tag der Veranstaltung in bar.

Können wir Euch vorher einmal live erleben?

Klar! Genau dafür haben wir im Raum Nürnberg regelmäßige Live-Auftritte. Hier findet Ihr die aktuellen Termine.